Vermögenswerte-Informationen

EUR/USD LIVE-WECHSELKURS

EUR/USD Währungspaar-Übersicht

EUR/USD ist das meistgehandelte Währungspaar der Welt und damit eines der so genannten “Major Currency Pairs” im Devisenhandel.

Der Handel mit dem Währungspaar EUR/USD wird als Handel mit dem “Euro” bezeichnet.

Der Grund dafür, warum dieses Währungspaar so beliebt ist, liegt darin, dass der Euro und der US-Dollar die beiden größten Volkswirtschaften der Welt darstellen. Es gibt eine unglaublich große Menge an täglichen Bewegungen, die in wirtschaftlicher Hinsicht sowohl in Bezug auf den EUR als auch auf den USD stattfinden.

Wie man sich bei dem am meisten gehandelten Währungspaar vorstellen kann, ist der EUR/USD-Markt ein sehr liquider Markt. Das ist eine gute Nachricht für Händler, denn es bedeutet, dass die Broker die Spreads niedrig halten können.

Wichtigste Einflussfaktoren auf das Währungspaar EUR/USD

 
Wichtige soziale, politische und wirtschaftliche Ereignisse in Europa und den Vereinigten Staaten können einen großen Einfluss auf die Kursbewegungen des Währungspaares EUR/USD haben.

Die politischen Entscheidungen in Bezug auf diese beiden Währungen werden von der Europäischen Zentralbank und der Federal Reserve Bank getroffen. Offizielle Ankündigungen werden fast immer im Voraus geplant. Im Wirtschaftskalender können Sie einsehen, wann und zu welcher Uhrzeit diese Ankündigungen gemacht werden.

Kluge Trader werden immer darauf vorbereitet sein, auf die geplanten Ankündigungen und Datenveröffentlichungen der Zentralbanken und anderer staatlicher Quellen zu reagieren.

Strategien für das Währungspaar EUR/USD

Wie bei allen Trades gibt es auch für den Handel mit dem Währungspaar EUR/USD eine große Auswahl an verschiedenen Strategien, die Sie anwenden können.

Keine Strategie ist die beste, oder jeder würde sie verwenden, aber hier sind einige der beliebtesten, die Sie selbst ausprobieren können.
Swing Trading: Hierbei handelt es sich um eine mittelfristige Handelsstrategie, bei der Sie planen, eine einzelne Marktbewegung zu nutzen. Um diese Strategie anzuwenden, müssen Sie Konzepte wie Unterstützung und Widerstand und die Funktionsweise des gleitenden Durchschnitts (MA – Moving Average) verstehen.
Fundamentalanalyse:/b> Als Schlüsselstrategie für die wichtigsten Währungspaare bedeutet die Fundamentalanalyse, dass Sie die Nachrichten, einschließlich aller sozialen, politischen und wirtschaftlichen Faktoren, die die Stärke der Währung beeinflussen könnten, genau verfolgen.
 
Day-Trading: Bei dieser Strategie ignorieren Sie die Fundamentalanalyse vollständig und konzentrieren sich stattdessen auf die Charts. Dann entscheiden Sie, ob der heutige Tag ein Tag zum Kaufen oder zum Verkaufen ist und folgen dieser Richtung für diesen Tag.
 
Stimmungsanalyse: Mit dieser Strategie erhalten Sie ein Verständnis dafür, wie sich der Markt in Bezug auf das Risiko verhält. Der Futures-Markt ist ein gutes Instrument, um diese Strategie im Devisenhandel anzuwenden.
 

Warum Sie das Währungspaar EUR/USD bei Capitalix handeln sollten

 
Wenn Sie sich entschieden haben, in den Devisenmarkt einzusteigen und mit dem Währungspaar EUR/USD zu handeln, müssen Sie als Erstes einen regulierten und vertrauenswürdigen Online-Forex-Broker finden, bei dem Sie mit der Gewissheit handeln können, dass Ihre Gelder vollständig geschützt sind.
 
Bei Capitalix sind Sie vollkommen geschützt. Sie können völlig unbesorgt mit EUR/USD handeln, da wir von der Seychelles Financial Services Authority reguliert werden.
 
Abgesehen von der Sicherheit, die die Aufsichtsbehörde bietet, legt das Capitalix-Team großen Wert darauf, allen unseren Tradern die besten Trading-Tools, Bildungspakete und Kundenunterstützung zu bieten. Alles, woran Sie denken müssen, ist, wie Sie erfolgreiche Trades durchführen.
 

So handeln Sie das Währungspaar EUR/USD bei Capitalix

 
Als Erstes müssen Sie sich bei Capitalix anmelden und etwas Geld auf Ihr Konto einzahlen.
 
Sobald die Mindesteinlage auf Ihrem Handelskonto gutgeschrieben wurde, müssen Sie nur diese einfachen Schritte befolgen, um Ihren ersten EUR/USD-Trade zu tätigen:
 
• Vergewissern Sie sich, dass die Hebelwirkung richtig eingestellt ist.
• Wählen Sie den Devisen-/FX-Markt aus den verschiedenen Marktoptionen aus.
• Suchen Sie das Währungspaar EUR/USD und wählen Sie die Anzahl der Lots aus, mit denen Sie handeln möchten.
• Es ist wichtig, dass Sie ein Stop-Loss-Limit für den Trade hinzufügen.
• Wählen Sie auf der Grundlage Ihrer Strategie, ob Sie Long (Kaufen) oder Short (Verkaufen) gehen wollen.
• Führen Sie den Trade aus.
• Sie können nun Ihren Trade in Echtzeit verfolgen und aussteigen, wenn Sie einen attraktiven Gewinn erzielt haben!
 
Eines der großartigen Dinge am Handel mit Capitalix ist, dass wir uns um unsere Trader kümmern, indem wir einen Schutz vor negativem Saldo anbieten. Dies bedeutet, dass Sie nie mehr als Ihren eingezahlten Betrag verlieren können. Sollte Ihr Kontostand durch einen Handel jemals ins Minus geraten, wird er durch den Schutz vor negativem Kontostand ohne zusätzliche Gebühren wieder auf Null gesetzt.
 
Wenn Sie den Handel mit dem Währungspaar EUR/USD beginnen, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass der Devisenmarkt zwar rund um die Uhr geöffnet ist, das Währungspaar EUR/USD aber nicht die ganze Zeit über uneingeschränkt aktiv ist.
 
Aus diesem Grund ist es sinnvoll, den Handel auf die Zeiten zu beschränken, in denen die wichtigsten Börsen in Europa und den Vereinigten Staaten geöffnet sind.
Die amerikanische Sitzung : (New York – USD): 12:00 GMT – 20:00 GMT
Die europäische Sitzung : (London EUR): 07:00 GMT – 16:00 GMT
 
Da es sich um ein Währungspaar handelt, das von wirtschaftlichen Meldungen beeinflusst wird, sollten Sie auch einige Recherchen anstellen, bevor Sie Ihren ersten Trade tätigen.
 
Denken Sie daran, immer ein Auge darauf zu haben, wann die Europäische Zentralbank oder die US-Notenbank wichtige wirtschaftspolitische Erklärungen abgeben werden.
 
Zinsentscheidungen haben einen großen Einfluss auf die Kursentwicklung, aber auch Dinge wie BIP-Aktualisierungen, Beschäftigungsraten und der Verbraucherpreisindex.
 
Verfolgen Sie auch die allgemeinen Nachrichten, da sich soziale und politische Ereignisse ebenfalls auf die Kursentwicklung des Paares EUR/USD auswirken.
 
Wenn Sie diese einfachen Richtlinien befolgen, sind Sie bestens gerüstet, um die Märkte mit dem Handel des Währungspaares EUR/USD zu erobern.
 
Fröhliches Handeln!

Fragen & Antworten

Gibt es einen Mindestbetrag für Auszahlungen?

Ja, der Mindestbetrag für Auszahlungen ist 50 EUR.

Glossar

MARGIN

Der Geldbetrag oder die Sicherheit, der/die in einem ersten Schritt bereitgestellt oder danach aufrechterhalten werden muss, um Verluste bei offenen Verträgen zu vermeiden. Die Anfangsmargin muss gestellt werden, bevor ein Geschäft abgeschlossen wird.